Das 16. backup_festival in Weimar ist fast vorbei. Neben der unglaublich hübschen Website gab’s dieses Jahr wieder viele viele Kurzfilme zu sehen. Circa 200 Filme wurde aus über 550 Einsendungen ausgewählt. Und wie schon im letzten Jahr gibt’s auch dieses Mal wieder eine Auflistung mit meinen persönlichen Favoriten. Unabhängig vom Urteil der jeweiligen Jurys und der zu vergebenen Preise nehme ich mir die Freiheit heraus eigene Kategorien zu erfinden und meine Lieblingsfilme zu prämieren. (Wer sich selbst ein Bild machen möchte, einfach auf den jeweiligen Titel klicken und sich das Video selbst anschauen. Über Kommentare freue ich mich übrigens auch)

Animation und Stop-Motion

Best Animation:  New York Biotopes von Lena Steinkühler

Best Stop-Motion: Not delivered von Vincent René-Lortie

Best Stop-Motion – Honorable mention: The girl who missed the bus von Anne Lucht

Dokumentationen und Mockumentaries

Best Mockumentary: Grünes Gold von Barbara Meinheineke

Best Mockumentary – Honorable mention: Moritz Winnebrock – Ein moderner Waffenproduzent von Lilo Viehweg

Installationen

Best Installation: ALLEinKOMMUNIKATION von Benjamin Petersen

Best Installation – Honorable mention: Lugares Fronterizos von Bianca Gimenez

Musikvideos

Best Animated Music Video: Catfish / Man without country von Jan Goldfuß

Best Music Video: Ecrit du Dispar/Seb & Flo von Lasse Nitz

Best Music Video – Honorable Mentions: Fräulein Sommer  von Robert Bittner, Hopeless von Stuart Pound und Lonelylightlowshine von Margarita Leonore Göbel

Sonstige

Best Film-about-films-film : Duku Spacemarines von la mécanique du plastique

Best sound editing/Best theatre film: Ich gehe nicht ins Theater, weil von Alexej Hermann und Eike Weinreich

Best VERY SHORT short film: Klick! von Simon Schnellmann

Best social-media-awareness-campaign-film: Abschied von f von Alicia-Eva Rost

Best mankind-and-technology-short film: Impulse von Reinhold Bidner und Georg Hobmeier

Best music-through-technology-film: Visual Beat von Max Mörtl

Best balloon film: Ballons #5 von Julian Escafit

Advertisements